Am Samstag, dem 17.12.2022, wurden die Feuerwehren gegen 21:40 Uhr zu einem Kellerbrand nach Monzelfeld alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus dem Gebäude, sodass das Einsatzstichwort auf „B3 Gebäudebrand“ erhöht wurde. Im Zuge dessen wurden die Feuerwehren Kues und Mülheim an die Einsatzstelle alarmiert. Durch mehrere Trupps im Innenangriff konnte das Feuer zügig unter Kontrolle gebracht werden. Acht Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation vom Rettungsdienst an der Einsatzstelle betreut. Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis in die frühen Morgenstunden des Sonntags. Das Mehrfamilienhaus ist derzeit unbewohnbar.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Monzelfeld, Longkamp, Kues und Mülheim, die FEZ BeKu, der ELW 1 der Verbandsgemeinde, der Wehrleiter, Polizei, Rettungsdienste mit SEG-Einheiten, der örtliche Bauhof und der Energieversorger.