In der heutigen Nacht gegen 1 Uhr wurden die Feuerwehren zu einem Waldbrand am Ortsrand von Kautenbach alarmiert. Das Einsatzstichwort bestätigte sich sehr schnell, da auf der Anfahrt aus Longkamp schon Rauch und Feuerschein zu erkennen war. Die Löscharbeiten gestalteten sich sehr schwierig, da das betroffene Gebiet eine Steigung von bis zu 45 Grad hatte. Das Feuer breitete sich sehr schnell den Hang hoch aus und konnte durch den massiven Einsatz von D-Strahlrohren aufgehalten werden. Es brannte ca. 1 Hekta Waldgebiet. Die Löscharbeiten zogen sich bis in den Freitagmorgen gegen 9 Uhr. Die Löschwasserversorgung wurde durch Pendelverkehr mit den Tanklöschfahrzeugen aus Longkamp, Kröv, Kues und Zeltingen-Rachtig sichergestellt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Traben-Trarbach, Kröv, Kinheim-Kindel, Longkamp, Zeltingen-Rachtig, Kues, Wolf, Enkirch und Burg (Mosel), die Einsatzleitwagen der Verbandsgemeinden Traben-Trarbach und Bernkastel-Kues, der KBI Bernkastel-Wittlich, die Polizei und das Wasserwerk Traben-Trarbach.