Freiwillige Feuerwehr Longkamp
          

Home
Aktive Wehr
Jugendwehr
Fanfarenzug
Alterskameradschaft
Blutspendeteam
Verein
Termine
Links
Kontakt
Impressum

Aktive


Die Freiwillige Feuerwehr Longkamp wurde im Oktober 1924 durch eine Gründungsversammlung, bei der sich 56 junge Leute einschrieben, gegründet. Die Wehr wurde mit Materialien (Schlauchwagen) der Pflichtfeuerwehr ausgestattet. Die Uniformen wurden aus dem Erlös einer Verlosung im Jahre 1925 beschafft. Helme, Gürtel und Hackenleitern wurden von der Gemeinde Longkamp beschafft. Durch Übungen wurde die Mannschaft, die aus ca. 75 Personen bestand, an den vorhandenen Geräten ausgebildet. Bei Einsätzen in den folgenden Jahren wurde die Wehr aus Longkamp nicht nur im Ortsbereich sondern auch zur Nachbarschaftshilfe nach Monzelfeld, Kommen, Wederath und Kautenbach gerufen. Die Freiwillige Feuerwehr Longkamp wurde in den folgenden Jahren mit weiterem technischen Gerät ausgestattet.


Technisches Gerät:
 Schlauchwagen, Sauger, Handpumpe (4 Mann)
 Handpumpe (1 Mann)
 TS 6 in TSA (Einweihung 01.08.1954)
 TS 8/8 und
 Ford FK1000 (Gebrauchter Lieferwagen , eigener Feuerwehraufbau (ähnlich TSF) in Eigenleistung)
 TSF Ford Transit / Ziegler (Einweihung 27.06.1982)
 LF 8/6 Iveco / Magirus mit Rettungssatz (Einweihung 08.10.1995)
 Mitsubishi L200 (gebrauchter PickUp, eigener Feuerwehraufbau) als VRW (Einweihung 30.04.200?)

Unterbringung der Gerätschaften der FF Longkamp:
 Ortsmitte (gegenüber der Alten Schule, Andreasstraße ab 1924- ??)
 Gemeindescheune (gegenüber Hotel zur Post, Bernkasteler Straße ?? -1960)
 Umbau alter Stierstall zum Gerätehaus (Tränkenweg 1960-1987)
 Neubau des Feuerwehrgerätehauses bei der Gemeindehalle (Graacher Weg Einweihung: 09.05.1987)
Ein Neubau eines Feuerwehrgerätehauses für die Feuerwehr Longkamp wurde 1985 realisiert.
Die Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues, die Ortsgemeinde und eine Vielzahl von erbrachten Stunden der Wehrleute bauten das heutige Feuerwehrgerätehaus.
Mit 2 Einstellboxen und darüberliegendem Schulungsraum für die Feuerwehr und 1 Einstellbox für die Gemeinde war es zur damaligen Zeit ein stattliches Bauwerk.
In den Folgejahren wurde der Speicher über dem Gemeindeteil ausgebaut und wird als Funkraum genutzt.

Wehrführer:
 1924 - 2. Weltkrieg, Nikolaus Kaiser
 um 1946 / 1947, Wilhelm Reichert
 anschließend - 1952, Stefan Loch
 1952 - 1960, Anton Linn
 1960 - 1963, Hans Stürmer
 1963 - 1973, Herbert Schettgen
 1973 - 1981, Ewald Conrad
 1981 - 30.06.1990, Hans Peter Thiel
 01.07.1990 - 30.04.1993, Paul Ruf (Kom.)
 01.05.1993 - 30.04.2011, Josef Weber
 01.05.2011 - Martin Simon

Größere Brandeinsätze in Longkamp:
 23.12.1925 Anwesen Johann Horne
 15.11.1960 Anwesen Johann Altmeyer
 19.02.1980 Schreinerei Josef Junglas
 02.06.1980 Landwirtschaftliches Anwesen Hotel Reiterhof
Durch die Indienststellung des Löschgruppenfahrzeuges LF 8/6, wurde die Freiwillige Feuerwehr Longkamp von einer Ortswehr zu einer Wehr mit überörtliche Funktion befördert.
Mit dieser Beförderung änderte sich auch die Einsatzstatistik. Von 5 Einsätzen (größtenteils Brandeinsätze) in einem Jahr auf 12 Einsätze (davon 5 technische Unfallhilfe) im Jahr 2010.
Die aktive Wehr zählt 23 Feuerwehrmänner und 1 Feuerwehrfrau